Graphic Recording

Webinarmitschrift zum Thema Planung von Silvia Chytil

Manchmal bin ich auch live bei Veranstaltungen dabei und dokumentiere sie visuell. Das wird Graphic Recording genannt, also grafisches Aufnehmen. Das ist eine tolle Form, einen Vortrag zusammenzufassen, so dass auch Menschen einen Zugang zum Thema bekommen, die nicht dabei waren. Das gute bei dieser Form der Sketchnote ist, dass eine Veranstaltung nicht so leicht in Vergessenheit gerät.

Graphic Recording = visuelles Protokoll

So eine Sketchnote bietet auch den Boden, einen Vortrag oder auch einen ganzen Kongress in den sozialen Medien aufzubereiten und für eine mögliche Wiederholung schon einen Ausblick zu geben. Eine grafische Mitschrift ist vor allem sinnvoll, wenn in Unternehmen wichtige interne Veranstaltungen stattfinden, ob ein strategisches Meeting oder die Jahresplanung im Marketing.

Die Veranstaltung bestimmt das Medium

Je nach Rahmen und Veranstaltungslänge nutze ich unterschiedliche Medien. Für kurze Keynotes ist das Ipad auf dem Schoß der richtige Zeichenpartner, der in jede Handtasche passt. Für längere Veranstaltungen, die auch auf einem Chart zusammengefasst werden sollen und für die Teilnehmer auch in der Entstehung sichtbar sind, bieten sich große Metaplanwände an, die mit großformatigem Papier versehen auch in den hinteren Reihen gut zu erkennen sind.

Zwischen den Zeilen lesen

Als Graphic Recorder oder Facilitator nehme ich nicht nur die reinen Inhalte auf, sondern versuche auch Stimmung, Atmosphäre und Tendenzen wiederzugeben. Gerade bei internen Meetings lassen sich so stimmigere Protokolle entwickeln, als ein linear geschriebenes Textprotokoll es kann. Eine Livevisualisierung bietet sich auch an für umfangreiche Ideenfindungsprozesse und Meetings für wichtige Entscheidungen, die im Team getroffen werden. Wenn du interessiert bist an einer grafischen Begleitung für deine interne oder öffentliche Veranstaltung, sprich mich an und ich erstelle dir gern ein Angebot.

Anwendungsgebiete für Graphic Recording

  • Keynotes und Vorträge

  • Workshops

  • interne Meetings

  • Ideenentwicklung und Strategie

Ein Beispiel für eine umfangreiche Veranstaltungsbegleitung ist der FIFIN Kongress der IHK zu Lübeck, Frauen in Führung im Norden. Eineinhalb Tage gab es Vorträge, Keynotes, Workshops und ein Barcamp:

Sketchnote von deinem Workshop, deiner Konferenz oder deinem Meeting? Kein Problem, ich bin dabei!
Sprich mich an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 3 =